Lisa Meinhardt

Labor und mikroskopische Untersuchungen

Viele Erkrankungen lassen sich erst durch eine Laboruntersuchung diagnostizieren und zielgerichtet therapieren.

Besonders in lebensbedrohlichen Situationen ist die Zeit hierfür häufig limitiert.

Um Ihrem Tier dennoch möglichst schnell helfen zu können, verfügen wir über ein praxiseigenes Labor. Dadurch ist es uns möglich, innerhalb weniger Minuten verschiedene Blutparameter zu bestimmen und lebensrettende Maßnahmen einzuleiten. Folgende Untersuchungen können wir vor Ort vornehmen:

Blutanalyse

Blutbilder: weißes und rotes Blutbild, Hämatokrit Bestimmung, Differenzialblutbilder, Organprofile, Schilddrüsenwerte, Bauchspeicheldrüsenwerte und diverse Schnelltests für Infektionskrankheiten.

Desweiteren sind wir in der Lage vor Ort die Blutgruppe zu bestimmen, um in Notsituationen das richtige Blut für eine Bluttransfusion zu wählen.

Urinuntersuchung

Spezifisches Gewicht, Urinstick u.a. zur Bestimmung des PH Wertes, mikroskopische Analyse auf Bakterien und Zellen und Ansetzen einer Urinkultur mit Antibiogramm und Resistenztest.

Kotuntersuchung

Bei einer Kotuntersuchung wird der Kot des Tieres auf seine Bestandteile hin geprüft. Eine Kotuntersuchung wird durchgeführt, wenn ein Tier Magen-Darm-Beschwerden, wie zum Beispiel Durchfall oder Erbrechen, hat oder plötzlich stark an Gewicht verliert.

Wir bieten die Untersuchungen direkt in der Praxis an, so dass der Kunde innerhalb von 30min ein Ergebnis bekommt.

Zytologie (Zelluntersuchung)

Entnahme und Untersuchung von Zellen aus Zubildungen am Körper sowie Untersuchung von physiologischen und pathologischen Flüssigkeitsansammlungen im Körper.

Kultivierung (Anzüchtung)

z.B. von Hautmaterial zum Nachweis eines Pilzbefalls